Vernichtung von 23 illegalen Geld- und Unterhaltungsspielgeräten

Immer wieder ist es aus unterschiedlichen Gründen erforderlich, Waren dauerhaft zu vernichten.

Das Ordnungsamt der Stadt Neuss hat gemeinsam mit der Polizei insgesamt 23 illegale Geld- und Unterhaltungsspielgeräte vernichtet. Die fachgerechte Entsorgung erfolgt auf unserem Recyclinghof im Neusser-Hafen. 

Geräte bereits 2020 bei einer Kontrolle sichergestellt

Die Geräte stammen aus einer bereits abgeschlossenen Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren. Bereits im Jahr 2020 wurden die Geräte bei einer Kontrolle des Ordnungsamtes sichergestellt. Im Zuge der Kontrolle waren an den nun vernichteten Geldspielgeräten verschiedene Verstöße gegen die Spielordnung und Verletzung des Urheberrechts festgestellt wurden. 

Die sichergestellten Geldspielgeräten wurden unter der behördlichen Aufsicht zuverlässig und ordnungsgemäß auf unserem Betriebshof vernichtet und einer entsprechenden Verwertung für Elektronikschrott zugeführt.

Für unterschiedliche Behörden führen wir unter Aufsicht der Behörden ordnungsgemäße Vernichtungen durch. Zum Schutz der Markenrechte oder der Verbraucher müssen z. B. Plagiate konsequent vernichtet werden. Unter Aufsicht der Behörden oder der Hersteller übernehmen wir die endgültige Zerstörung und Entsorgung z. B. von Plagiaten, Zollvernichtungen oder Lagerüberhängen.