Happy Birthday Rieck Entsorgungs-Logistik

Im April 1994 steigt unsere damals kleinste Rieck-Niederlassung in Mülheim a.d. Ruhr mit fünf Mitarbeitenden auf 700 Quadratmeter Hallenfläche ins Entsorgungsgeschäft ein. Kurze Zeit später firmiert sie in die Rieck Entsorgungs-Logistik um und zieht 1999 nach Neuss. Heute bieten wir dort unseren Kund:innen auf 40.000 Quadratmetern Entsorgungsdienstleistungen mit einem Sonderabfallzwischenlager sowie vielfältige Recyclinglösungen und beschäftigen 76 Mitarbeitende. „Die Branche ist dynamisch, wir sind es auch“, sagt Stefan Rieck, geschäftsführender Gesellschafter der Rieck Logistik-Gruppe. „Ob neue Stoffe, innovative Recyclinglösungen, gesetzliche Anforderungen oder gesellschaftliches Umdenken – wir bleiben am Puls der Zeit.“

Recyceln statt entsorgen

Papier, Folie und Kunststoffe waren früher Abfälle, heute sind sie wichtige Rohstoffe. Gleichzeitig werden Hersteller im Sinne einer Kreislaufwirtschaft immer weiter in die Pflicht genommen. Und was bedeutet das für uns? Wir bauen entsprechend unsere Recycling-Kapazitäten kontinuierlich aus: Vor zehn Jahren eröffnete der Recyclinghof mit eigener Kanalballenpressanlage. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden erstmals mehr als 30.000 Tonnen Altpapier sortiert, aufbereitet und verpresst. „Dieses Jahr nehmen wir zusätzlich eine Styroporrecyclinganlage in Betrieb“, so Geschäftsführer Daniel Gartmann. Sie komprimiert Verpackungsstyropor – einer der weltweit mit am häufigsten generierten Abfallstoffe. Anschließend kann das Material als Rohstoff zur Herstellung von neuem Styropor, Bekleidung oder Wärmedämmung genutzt werden. Bereits im ersten Jahr rechnen wir mit einer Recyclingmenge von rund 16.000 Kubikmetern.

Alles aus einer Hand

Um die gesetzlichen Anforderungen zu Entsorgung und Recycling müssen sich unsere Kund:innen gar keine Gedanken machen: Wir beraten frühzeitig zu neuen Entwicklungen und stellen als zertifizierter Fachbetrieb sicher, dass alles ordnungsgemäß abläuft.

Ein weiterer Pluspunkt: Der Standort Neuss hat eine eigene Logistikabteilung, die sowohl Lagermöglichkeiten als auch bundes- und weltweite Logistiklösungen anbietet. Dafür stehen eine moderne Flotte mit Kastenwagenfahrzeugen, Tautlinern, speziellen Sattel-Aufliegern aus dem Coil-und Joloda-Bereich sowie Wechselbrückenfahrzeuge zur Verfügung – natürlich auf dem neuesten Stand bezüglich Sicherheitsstandards und Euro-Norm.

Und dieses Angebot entwickeln wir genauso weiter, wie unsere vielfältigen Entsorgungs- und Recyclingmöglichkeiten.