Recyclinghof in Neuss

Verwertungshof für ein sauberes Neuss

Recyclinghof im Neusser Hafen

Im Hafen von Neuss finden Sie den Recyclinghof der Rieck Entsorgungs-Logistik GmbH & Co. KG. Hier können Sie nahezu alle Abfälle fachgerecht entsorgen. Für ein aufgeräumtes Zuhause und ein sauberes Neuss.

Entsorgung und Recycling für Neuss, Düsseldorf, Krefeld, Grevenbroich, Mönchengladbach und Umgebung

Um Ihren Abfall auf unserem Verwertungshof zu entsorgen, müssen Sie natürlich nicht unbedingt aus Neuss kommen. Wir sind eine zentrale Annahmestelle für das gesamte Rheinland und empfangen alle Anlieferer aus dem Umkreis. Von Düsseldorf und Neuss über Kaarst und Willich bis nach Krefeld und Mönchengladbach.

Bringen Sie Ihren Abfall zu unseren Öffnungszeiten vorbei:

Recyclinghof im Neusser-Hafen
Duisburger Straße 9 a
D- 41460 Neuss (Hafen)

Tel.: 02131 – 717 95 – 25

Öffnungszeiten:

Montag 07:00 – 16.30 Uhr
Dienstag 07:00 – 16.30 Uhr
Mittwoch 07:00 – 16.30 Uhr
Donnerstag 07:00 – 16.30 Uhr
Freitag 07:00 – 16.30 Uhr

Sie haben Fragen zu unseren Preisen und Konditionen oder sind sich unsicher, ob Sie ihren Müll im Recyclinghof im Neusser-Hafen entsorgen können?

Rufen Sie uns einfach unter 02131 – 717 95 – 25 an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne schnell und unkompliziert!

Was können Sie kostenlos im Rieck Recyclinghof Neuss entsorgen?

Für Sie als Anlieferer können auf unserem Wertstoffhof viele Abfallarten auch kostenfrei entsorgt werden. Selbstverständlich kümmern wir uns dabei nicht nur um die Entsorgung Ihrer Verpackungsabfälle, Ihrer Metalle oder Ihres Altpapiers. Sondern wir sortieren Schadstoffe aus und sorgen für das richtige Recycling. Das kann sich auch für Sie bezahlt machen – hier mehr zu unserem Wertstoffhandel.

Diese Abfallarten werden von uns kostenfrei angenommen:

  • Altpapier, Kartonagen, Zeitungen und Bücher
  • Blumendisplays aus Kunststoff
  • CDs und DVDs
  • Folien aus PE
  • Autobatterien
  • Leuchtstoffröhren ohne Verpackung
  • Schrott & Metalle

Viele andere Abfälle können Anlieferer ebenfalls kostengünstig aber kostenpflichtig auf unserem Wertstoffhof entsorgen. Dazu gehören:

  • Bauschutt
  • Sperrmüll
  • Holz
  • Pkw-Reifen
  • Kunststoffe

Angenommen werden sowohl haushaltsübliche Mengen als auch große Mengen. Alternativ zur direkten Entsorgung auf unserem Wertstoffhof stellen wir auch einen Container bei Ihnen vor Ort. Darin können ebenfalls Sperrmüll, Holz oder Bauschutt und viele andere Abfallarten entsorgt werden. Selbstverständlich

kümmern wir uns dann auch um die Abholung des Containers oder – wenn Sie es benötigen – um eine Aufstellgenehmigung für den öffentlichen Straßenverkehr. Mehr Informationen dazu finden Sie unter unserem Containerdienst.

Unser Rundum-Service übernimmt nicht nur die gesamte Beratung und Containerlogistik, sondern auch die behördlichen Genehmigungen.

Für Privatpersonen zu beachten:

Leider dürfen wir aus gesetzlichen Gründen wir keinen Elektroschrott, kein Asbest und keine Dämmwolle von Privatpersonen annehmen. Für die gesetzeskonforme Entsorgung wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Umweltamt. Dort sind im Internet entsprechende Listen hinterlegt.

Bauschutt – was darf rein und was darf nicht rein?

Beispiele für Stoffe, die enthalten sein dürfen:

  • Mauerwerk
  • Ziegelsteine
  • Straßenaufbruch
  • Reiner Betonabbruch
  • Fliesen und Kacheln
  • Dachziegel
  • Mörtel- oder Putzreste
  • Waschbecken
  • Kloschüssel

Beispiele für Stoffe, die nicht enthalten sein dürfen:

  • Altpapier, Kartonagen, Zeitungen und Bücher
  • Blumendisplays aus Kunststoff
  • CDs und DVDs
  • Folien aus PE
  • Kfz-Batterien
  • Leuchtstoffröhren ohne Verpackung
  • Schrott & Metalle
  • Trockenbatterien

Gemischte Bau- und Abbruchabfälle – was darf rein und was darf nicht rein?

In unsere Container / Behälter dürfen nur Stoffe, die die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers oder der Umwelt nicht gefährden. Insbesondere dürfen die Container nicht befüllt werden mit Giftstoffen jeglicher Art, Ölen und Materialien mit chemischen Rückständen.

Beispiele für Stoffe, die enthalten sein dürfen:

  • Holz
  • Kunststoff
  • Folien
  • Metall
  • Papier
  • Styropor
  • Bauschutt und Betonteile in kleinerem Umfang
  • Zementtüten
  • Ausgehärtete Dispersionsfarben
  • Rigipsplatten

Beispiele für Stoffe, die nicht enthalten sein dürfen:

  • Monofraktionen
  • Matratzen (werden gesondert berechnet)
  • Mit Holzschutzmitteln imprägnierte Hölzer
  • Mineralfaserwolle
  • Dachbahnen, teerhaltig oder bituminös
  • Asbesthaltige Abfälle
  • Organische oder biologische Abfälle
  • Flüssige Abfälle
  • Staubige Abfälle in großen Mengen
  • Undurchsichtig verpackte Abfälle
  • Monitore, Kühlgeräte

Recyclinghof

0 21 31 / 717 95 – 25

 info@rieck-entsorgung.de

Rieck Entsorgungs-Logistik
GmbH & Co. KG
Zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb
Duisburger Straße 9 a – 10
41460 Neuss

Wir entsorgen:

  • Altpapier. Kartonagen, Zeitungen, Bücher
  • Leuchtstoffröhren ohne Verpackungen
  • Schrott und Metalle
  • CDs und DVDs
  • Folien aus PE
  • Kfz-Batterien
  • Trockenbatterien

Das allgemeine Kontaktformular ermöglicht es Ihnen, uns schnell und unkompliziert eine Nachricht zukommen zu lassen.

Call Now Button