Rieck Entsorgungs-Logistik: Unsere Stärken

Entsorgen alleine reicht nicht

Wir punkten mit unseren Stärken

Wir sind flexibel: Manche Schäden können nicht warten sondern bedürfen einer sofortigen Beseitigung. Wir reagieren schnell und zuverlässig auf unerwartete Ereignisse und können beispielsweise Schadstoffe oder gefährliche Chemikalien innerhalb kürzester Zeit ohne Gefahr für Mensch und Umwelt auf einen sicheren Entsorgungsweg bringen.

Unser Team ist mehr als kompetent: Unsere rund 50 qualifizierten Mitarbeiter bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Komplettlösung. Bei Fragen rund um die Koordination Ihrer Abfallentsorgung oder im Umgang mit Verordnungen lassen wir Sie nicht alleine sondern gewährleisten ein lösungsorientiertes Gesamtkonzept.

Wir sind bodenständig: als Familienunternehmen pflegen wir sowohl intern als auch extern einen fairen und partnerschaftlichen Umgang. Das merken auch unsere Kunden.

Wir entwickeln uns weiter: Unser ständiges Streben nach neuen, nachhaltigen Lösungen lässt uns nie still stehen. So sind wir unter anderem stolz auf unseren 2014 neu erstellten Pressbetrieb oder unseren hochmodernen, umweltkonformen Fuhrpark.

Meilensteine

Die Rieck Entsorgungs-Logistik wächst kontinuierlich, von Beginn an. Neben zahlreichen Zertifizierungen baut die Rieck Entsorgungs-Logistik den Firmensitz Neuss konsequent aus. Die wichtigsten Schritte in diesem Jahrtausend finden Sie hier:

Juni 2016
Das Leistungsspektrum wurde um die Bereiche Spedition, Lagerlogistik und Walking Floor Transporte erweitert

Juni 2014
Bau einer hochmodernen Kanalballenpressanlage auf über 8.000 qm

August 2009
Vergrößerung der eigenen Kapazitäten in Büro-, Hallen- und Freifläche am Standort Neuss

Juni 2009
Zusätzliche Aufträge für die Kunden Renault, Dacia, Fiat, Alfa Romeo und Nissan

2007
REL übernimmt für einen führenden Automobilhersteller die Logistik und Kontrolle für Gewährleistungsteile in weiten Teilen von NRW

Februar 2006
Vergrößerung der Büro-, Hallen- und Freifläche am Standort Neuss

Dezember 2005
Zusätzliche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 als Anbieter eines Gewährleistungsteilemanagements. Die Abwicklung von Gewährleistungsteilen startet als weiteres Geschäftsfeld

März 2005
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 als Anbieter hochwertiger retrologistischer Lösungen sowie Rücknahme- und Clearingsysteme, mit den Schwerpunkten „Logistics, Software & Consulting“

Juli 2004
Erwerb der Sachkunde nach Nr. 2.7 der TRGS 519, Anlage 4 für Abbruch, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI) an Asbestzementprodukten

April 2001
Fusion der Standorte Mülheim und Neuss, Expansion in Neuss

September 2000
Genehmigung zum Sonderabfallzwischenlager nach Bundesimmissionsschutzgesetz für die Lagerung von überwachungsbedürftigen und besonders überwachungsbedürftigen Abfällen am Standort Neuss